Songtext zu Abseits


Ich steh abseits, niemand redet mit mir
Ich bin abseits, weil ich alle meine Freunde verlier
Ich lebe abseits, komplett von der Welt isoliert
Ich sterbe abseits von allen ignoriert
Meine Seele erfriert

Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich hab euch nie geglaubt, ihr seid mir einerlei
Doch mit der Zeit, da habe ich es selbst gespürt
Ich bin böse, ich bin böse, aber frei

Ich bin einsam, ich bin einsam, aber frei
Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich bin böse und ich meide das Licht
Und was man sagt, das interessiert mich nicht

Ich bin einsam, ich bin einsam, aber frei
Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich bin böse und ich meide das Licht
Und was man sagt, das interessiert mich – nicht

Ich steh abseits, denn ich bin schlecht
Ich bin abseits, ihr habt Angst vor mir
Ich leb abseits, ich bin ein wildes Tier
Ich liebe abseits, weil ich die Moral verlier

Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich hab euch nie geglaubt, ihr seid mir einerlei
Doch mit der Zeit, da habe ich es selbst gespürt
Ich bin böse, aber frei

Ich bin einsam, ich bin einsam, aber frei
Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich bin böse und ich meide das Licht
Und was man sagt, das interessiert mich nicht

Ich bin einsam, ich bin einsam, aber frei
Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich bin böse und ich meide das Licht
Und was man sagt, das interessiert mich nicht

Einsam, einsam, aber frei
Böse, (ich bin böse)
Einsam, einsam, aber frei
Böse, (ich bin böse)

Ich bin einsam, ich bin einsam, aber frei
Und man sagt, dass ich eine Hexe sei
Ich bin böse und ich meide das Licht
Und was man sagt, das interessiert mich – nicht


Twins In Fear - Abseits Songtext

zu Abseits von Twins In Fear - Abseits Lyrics Twins In Fear - Abseits Text Twins In Fear - Abseits Liedtext
Musik-Video-Miniaturansicht zu Abseits Songtext von Twins In Fear

Video zum Abseits



Abseits Songtext von Twins In Fear