{youtube}{/youtube}

Video zum Morgengrauen Irgendwo

Songtext zu Morgengrauen Irgendwo


Wir warn der Doppelschweif des gleißenden Kometen,
sein Spiegelbild, das durch das schwarze Wasser schnellt.
Wir haben außer um uns selbst um nichts gebeten.
Quecksilberschatten auf dem Weg zum Rand der Welt.

Irgendwo, irgendwo auf dem Erdenkreis
graut doch immer ein ganz neuer Morgen
… in diesem Augenblick.
Es mag sein, dass ich nur dies ganz sicher weiß:
Wird, was von uns bleibt, auch nie geborgen
werden, gibt es kein Zurück.
Irgendwo. Irgendwo.
Irgendwo. Irgendwo.

Zusammen, wohin uns des Lebens Winde wehten.
Wir waren zwei Geschosse aus demselben Lauf.
Wir mussten schwere Reisen nie allein antreten,
und selbst bei rauer See gabst du mich niemals auf.

Irgendwo, irgendwo auf dem Erdenkreis
graut doch immer ein ganz neuer Morgen
… in diesem Augenblick.
Es mag sein, dass ich nur dies ganz sicher weiß:
Wird, was von uns bleibt, auch nie geborgen
werden, gibt es kein Zurück.
Irgendwo. Irgendwo.
Irgendwo. Irgendwo.

Was durften wir nicht alles sehn
in manchem unerforschten Land?
Wir durften schon an Orten stehn,
an denen keiner vor uns stand,
Hand in Hand.

Irgendwo, irgendwo auf dem Erdenkreis
graut doch immer ein ganz neuer Morgen
auch wenn man das nicht meint.
Es mag sein, dass ich nur dies ganz sicher weiß:
Wird, was von uns bleibt, auch nie geborgen
werden, sind wir doch vereint.
Irgendwo. Irgendwo.
Irgendwo. Irgendwo.
Irgendwo. Irgendwo.


ASP - Morgengrauen Irgendwo Songtext

zu Morgengrauen Irgendwo von ASP - Morgengrauen Irgendwo Lyrics ASP - Morgengrauen Irgendwo Text ASP - Morgengrauen Irgendwo Liedtext
Musik-Video-Miniaturansicht zu Morgengrauen Irgendwo Songtext von ASP
Morgengrauen Irgendwo Songtext von ASP

Empfohlen Songtexte und Lyrics auf deutsch

Suchbegriff