Songtext zu Irgendwann


Ich hab' schon viel Mist gebaut
Zerschlug viel Porzellan

Hab' immer aller Welt miЯtraut
LieЯ keinen an mich 'ran
Du hast lang darauf vertraut
DaЯ ich zu дndern bin

Der Selbstzerstцrung zugeschaut und suchtest nach dem Sinn

Der allerschlimmste Feind fьare mich bin ich

Ich hab' stets auf mich gezielt

Getroffen hab' ich letztlich dich

Doch -

Irgendwann fangen wir wieder von Anfang an

Weil man doch zusammen so nicht enden kann
Irgendwann siehst du
DaЯ ich mich doch дndern kann

Und wir fangen dann noch einmal von vorne an

Der allerschlimmste Feind fьare mich bin ich

Ich hab' stets auf mich gezielt
Getroffen hab' ich letztlich dich

Doch -
Irgendwann fangen wir wieder von Anfang an
...


Irgendwann fangen wir wieder von Anfang an

Weil man doch zusammen so nicht enden kann
Irgendwann - ich bin sicher - sagst du dann:
Du bist doch fьare mich der einzige richtige Mann!

Volker Lechtenbrink - Irgendwann Songtext

zu Irgendwann von Volker Lechtenbrink - Irgendwann Lyrics Volker Lechtenbrink - Irgendwann Text Irgendwann Volker Lechtenbrink Irgendwann Liedtext

Noch keine Übersetzung vorhanden. Musik-Video-Miniaturansicht zu Irgendwann Songtext von Volker Lechtenbrink

Video zum Irgendwann


Irgendwann Songtext von Volker Lechtenbrink


Beliebt Neu Songtexte

Beliebt Lyrics

Empfohlen Deutsche Übersetzungen