Konstantin Wecker - Utopia Text

Songtext zu Utopia


Stellt euch einmal unsre Welt vor
ohne Krieg, ohne Gewalt,
ohne Bosse, ohne Herrscher,
jeder ist dem Andern Halt.
Ohne Ehrgeiz, ungehetzt,
alle leben nur im Jetzt.
Ohne Ehrgeiz, ungehetzt,
alle leben nur im Jetzt.

Ohne Himmel, ohne Hölle,
einfach nur im Jetzt und Hier,
diese Welt gehört uns allen,
ohne Grundbesitz und Gier.

Stell dir vor wir leben sie,
diese schöne Utopie.
Stell dir vor wir leben sie,
diese schöne Utopie.

Nennt mich gerne einen Spinner,
der nicht passt in unsre Zeit.
Doch ihr lebt in einem Albtraum,
mein Traum ist die Wirklichkeit.
Doch ihr lebt in einem Albtraum,
mein Traum ist die Wirklichkeit.

Eine Welt ganz ohne Grenzen
und statt Wettbewerb und Neid
teiln wir, endlich gleichberechtigt,
unsre Freude, unser Leid.
Wäre diese Welt nicht hier,
wüssten wir doch nichts von ihr.
Wäre diese Welt nicht hier,
wüssten wir doch nichts von ihr.


Nein, der Mensch ist nicht so schlecht,
wies die Herrschenden gern hätten,
es ist unser aller Recht,
uns vor diesem Trug zu retten,
und wir wolln, dass unsre Welt
sich nicht an deren Regeln hält,
und wir wolln, dass unsre Welt
sich nicht an deren Regeln hält.

Nennt mich gerne einen Spinner,
der nicht passt in unsre Zeit.
Doch ihr lebt in einem Albtraum,
mein Traum ist die Wirklichkeit.

Nennt es weltfremd, nennt es Wahnsinn,
doch ich träume nicht allein,
ist denn nicht allein die Liebe
Grund und Sinn von allem Sein,
ist denn nicht allein die Liebe
Grund und Sinn von allem Sein.

Konstantin Wecker - Utopia Songtext

zu Utopia von Konstantin Wecker - Utopia Lyrics Konstantin Wecker - Utopia Text Utopia Konstantin Wecker Utopia Liedtext Musik-Video-Miniaturansicht zu Utopia Songtext von Konstantin Wecker

Video zum Utopia


Utopia Songtext von Konstantin Wecker


Andere Songtexte und Deutsche Übersetzungen

von Konstantin Wecker

Beliebt Lyrics

Beliebt Neu Songtexte

Empfohlen Deutsche Übersetzungen