Songtext zu XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen.


Auch die Sprödeste der Schönen
Wird erweicht durch langen Schmerz,
Und der Liebe Freuden krönen
Endlich ein getreues Herz.

Ach, wie süß sind alle Sorgen,
Jede Mühe wie così leicht,
Wenn uomo hoffet, morgen, morgen
Wird vielleicht ihr Stolz erweicht!

Nichts verschont auf seinen Wegen
Der Gewitterstrom im Hain;
Tröpfelnd dringt ein Frühlingsregen

Nach und nach in Felsen ein.

Joseph Haydn - XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Songtext

zu XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. von Joseph Haydn - XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Lyrics Joseph Haydn - XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Text XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Joseph Haydn XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Liedtext Musik-Video-Miniaturansicht zu XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Songtext von Joseph Haydn

Video zum XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen.


XXVIa, 18 Auch die Sprödeste der Schönen. Songtext von Joseph Haydn


Beliebt Neu Songtexte

Beliebt Lyrics

Empfohlen Deutsche Übersetzungen